Sie sind hier:

News Archiv

, 14.07.2018

Schöne Ferien

Die Homepage-Redaktion wünscht allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie dem Kollegium des DBG erholsame Sommerferien!
Wir melden uns wieder am 29. August 2018!


Bildquelle: c Wilhelmine Wulff, www.pixelio.de

, 13.07.2018

Scheckübergabe durch die Kreissparkasse

Im Rahmen unserer alljährlichen Veranstaltung "Ausgezeichnet" konnte Frau Kolter, die Vorsitzende des Fördervereins, einen Scheck der Kreissparkasse Köln über 1000 Euro entgegen nehmen. Das Geld soll dem Pausensport zugute kommen. Die SV wird entscheiden, welche Bälle und andere Sportgeräte davon angeschafft werden.
Wir danken der Kreissparkasse Köln für diese großzügige Spende.
Weitere Informationen zur Veranstaltung Ausgezeichnet mit vielen Bilder finden Sie unter Schulleben - DBG ausgezeichnet.

, 13.07.2018

Tutoren der Teach-Kurse werden zertifiziert

Seit einem Jahr gibt es am DBG die Projektkurse TEACH für die Fächer Mathematik und Englisch. Hierbei werden die Projektkursteilnehmer aus der Q1 als Tutoren ausgebildet und befähigt, diejenigen Schülerinnen und Schüler aus den Sekundarstufe I, welche in einem der beiden Fächern größere Leistungsschwächen besitzen, in Kleinstgruppen zu betreuen und so individuell zu fördern. Durch eine intensive fachdidaktisch-methodische Vor- und Nachbereitung dieser Förderstunden wird eine bestmögliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf gewährleistet.
Heute nun konnten die TEACH-Tutoren ihre Zertifikate in Empfang nehmen.

, 12.07.2018

Heilanstalt Dr. Grimm - Theater der Stufe 6

Heilanstalt Dr. Grimm - Theater der Stufe 6
Am Abend des 11. Juli ging es märchenhaft weiter. Im Theatersaal der evangelischen Kirche wurde die Heilanstalt Dr. Grimm eröffnet. In prächtiger Kulisse ließen sich die fiese Königin, das wütende Rumpelstielzchen und der böse Wolf(gang) von Frau Holle und dem Riesen Attila therapieren und musste im Kölner Karneval einige Abenteuer bestehen.
Mit viel Wortwitz und schauspielerischer Freude stellten die Schülerinnen und Schüler der Theater-AG das humorvolle Stück dar und brachten ihr Publikum zum Lachen. Ein herzlicher Dank für diesen Abend an alle jungen Akteure, Frau Bongartz und Frau Averkamp-Peters als Leiterinnen der Theater-AG und an Frau Plum und den EF-Kurs Kunst für das tolle Bühnenbild.
Hier finden Sie weitere Informationen.

, 11.07.2018

Begrüßung von 120 neuen Fünftklkässlern

Begrüßung von 120 neuen Fünftklkässlern
Nachdem wir am vorigen Freitag 84 Abiturienten des Jahrgangs Abi18 märchenhaft verabschiedet haben, hießen wir nun schon wieder 120 Neuankömmlinge des Jahrgangs Abi27 im Märchenschloss am Rübezahlwald willkommen. Empfangen wurden die zukünftigen DBGler von König Bäcker, Königin Altwicker, der Magierin Klose mit der Oberfee Witzleben und zahlreichen weiteren guten Geistern, Zauberern und Feen in Form von Klassenlehrern und Paten. Es wurden nicht nur weise Worte gesprochen, auch Gaukler und Künstler aus Chor und Orchester, die Akrobaten aus der 5a, die Troubadore aus der 5c und die Cheerleader unterhielten das Publikum prächtig.
Wir wünschen allen neuen Fünftklässlern eine tolle Zeit am DBG!
Hier finden Sie weitere Informationen.

, 10.07.2018

Forschercamp geht in die 3. Runde: Diesmal im Bereich Geschichte zum Thema NS-Opfer

Forschercamp geht in die 3. Runde: Diesmal im Bereich Geschichte zum Thema NS-Opfer
Heute haben sich 20 SchülerInnen der EF und Q1 unter Anleitung von Frau Lindlar, Frau Kleiner, Frau Diehl und Herrn Klinger auf die Spuren der nationalsozialistischen Herrschaft in Bergisch Gladbach begeben. In Kooperation mit dem Stadtarchiv recherchierten die SchülerInnen auf unterschiedlicher Quellengrundlage Hintergrundinformationen zu den Schicksalen der NS-Opfer, zu deren Ehren bereits Stolpersteine in Heidkamp und Gronau verlegt worden sind. Nach einem Rundgang entlang der Stolpersteine auf dem ehemaligen Geländer des Stella-Werkes und in der Gartensiedlung Gronau folgte eine intensive Arbeitsphase im Stadtarchiv, wo sich die SchülerInnen in Arbeitsgruppen den Opferbiografien annäherten. Denn Ziel des Forschercamps ist es, anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht am 9. November, einen Gedenkmarsch entlang der Stolpersteine vorzubereiten, den die DBG-SchülerInnen literarisch oder künstlerisch-musisch gestalten.

Hier finden Sie weitere Informationen.

, 09.07.2018

Klasse 5c zu Besuch auf einem Biobauernhof

Am Freitag, den 6. Juli besuchte die Klasse 5c gemeinsam mit Frau Ophuisen und Frau Kirstein den Biobauernhof Scheurenhöfchen bei Herkenrath. Zuvor hatte die Klasse das Thema der ökologischen Landwirtschaft im Erdkundeunterricht behandelt und nun war es interessant zu sehen, wie auf einem Biobauernhof vor Ort gewirtschaftet wird. Zu Beginn erzählte die Bäuerin über den Hof, die Tierhaltung und die Merkmale der ökologischen Landwirtschaft, während die Klasse frischen Kakao der zuvor gemolkenen Milch trinken durfte. Bei einer anschließenden Führung schaute sich die Klasse die Melkmaschine und den Milchtank an, durfte selbst einmal melken, die Tiere füttern und sich von der Größe des Hühnerstalls überzeugen. Es war ein sehr spannender Tag mit vielen neuen Eindrücken, der der Klasse noch lange in Erinnerung bleiben wird.

, 07.07.2018

Die Abiturienten verlassen dem Märchenwald

Am 6.7.2018 verabschiedete das DBG seinen diesjährigen Abiturjahrgang. Unter dem Motto "Spieglein, Spieglein an der Wand - Wer hat das Abi in der Hand?" verwandelten die Abiturienten den Bergischen Löwen in ein märchenhaftes Ambiente und boten noch einmal alle Kräfte auf, so dass die Abiturzeugnisse in einem sehr stimmungsvollen Rahmen mit einem hochkarätigen Programm übergeben werden konnten.
Wir gratulieren herzlich zum bestandenen Abitur und wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten eine glückliche und erfolgreiche Zukunft.

, 06.07.2018

Klasse 6d im Jungen Theater in Bonn

Die Klasse 6d besuchte heute gemeinsam mit Frau Lindlar und Frau Klose die Theateraufführung "Löcher - Die Geheimnisse von Green Lake" im Jungen Theater in Bonn-Beuel. Die Klasse hatte das Buch von Louis Sachar im Deutschunterricht gelesen und ausführlich besprochen und bereits die Verfilmung angeschaut. Nun war es spannend zu erleben, wie die Geschichte um Stanley Yelnats und seine Familie auf die Bühne gebracht wurde. Besonders interessant war es, wie die verschiedenen Zeitebenen mit Theatertricks wie Beleuchtung, Requisiten usw. deutlich gemacht wurden. Die Klasse war sich darüber einig, dass jede Darstellungsform ihren eigenen Reiz hat und - obwohl die Geschichte immer gleich war - die Wirkung auf Leser und Zuschauer doch sehr unterschiedlich ist.

, 05.07.2018

Aktion „Junge Fahrer – Alkohol und Drogen“ für Stufe EF

Aktion „Junge Fahrer – Alkohol und Drogen“ für Stufe EF
Mit großem Interesse haben sich die Schüler*innen der Stufe EF am Mittwoch, den 04. Juli 2018, an der Aktion „Junge Fahrer – Alkohol und Drogen“ der Verkehrswacht Rheinisch-Bergischer-Kreis e.V. beteiligt.
Dieses an unserer Schule zum ersten Mal durchgeführte Projekt zielt darauf ab, die Auswirkungen von Alkohol- oder Drogenkonsum kennen zu lernen und diese teilweise auch zu erfahren. An mehreren Stationen kamen hierfür Rauschbrillen zum Einsatz, z.B. beim Kettcar-Parcours . Besonders spannend war das Autofahren an einem Bremssimulator, wo es vornehmlich hieß: Junge Männer fahren zu optimistisch, junge Frauen fahren sicherer! Die Risiken und Gefahren von Rausch-Zuständen oder von den noch immer häufig unterschätzten Auswirkungen von Restalkohol sind auf anschauliche Weise verdeutlicht worden.
Unser ehemaliger Kollege Jürgen Nantke führte gewohnt professionell durch das Programm. Wir danken ihm, Frau Strauch-Schmitz und den anderen anwesenden Mitarbeiter*innen der Verkehrswacht ganz herzlich für die gelungene Aktion! Hoffentlich bis nächstes Jahr!!
Ingo Simon, Beauftragter für Verkehrserziehung
Hier finden Sie weitere Informationen.

Seite 1 von 45 (448 Nachrichten gesamt)

Suche


Downloads

Vertretungsplan 

Jahresterminplan 2018/19

Terminplan 1. Halbjahr in Tabellenform

Stand 13.7.2018

Aktueller Elternbrief des Schulleiters

 

 


Termine August 2018