Sie sind hier: Schulleben » Cafeteria » Geschäftsphilosophie

Philosophie unserer Cafeteria

Generell geht es an unserer Schule nicht nur um eine Essensausgabe!

Was ist die Cafeteria am DBG e.V. und welchen Vereinszweck hat sie?

Die Cafeteria am DBG e.V. ist ein eingetragener Verein. Sinn und Zweck des Vereins ist zum einen die kostengünstige Verpflegung der Schülerinnen und Schüler mit ausgewogener Ernährung. Zum anderen werden alle erwirtschafteten Gewinne zur finanziellen Unterstützung von Schulprojekten und Fachschaften genutzt, um somit das Schulleben zu verschönern und die Bildungsqualität am DBG maßgeblich und stetig zu steigern. So finanzierte die Cafeteria in den letzten Jahren beispielsweise ein Klettergerüst, 16 I-Pads, jeweils 60 neue Basket-, Fuß- und Handbälle, eine Airtrack Gymnastikmatte, Zentrifugen, Schultrikots, zahlreiche Kunstmaterialien, einen Geigenreparatur, einen Flügel, uvm....

Gesundes Mittagessen für Schülerinnen und Schüler

"Dem Einen ist es zu ungesund, dem Anderen ist es zu wenig Fastfood". Allen Beteiligten einer Schule gerecht zu werden ist unmöglich. Unser Standpunkt aber ist klar. Ausgewogene Ernährung ist wichtig für Leistung und Gesundheit! Deswegen fiel die Wahl bezüglich des neuen Caterers auf Biond, weil Biond für gesundes und leckeres Essen für Kinder steht. Biond zeichnet sich dadurch aus, dass zu 100% Bioprodukte und frische Gemüsesorten aus der Region für die Essenzubereitung verwendet werden. Wir möchten zeigen, dass auch gesundes Essen schmecken kann.

• Abwechslungsreiches Essensangebot
• 100 % Bioprodukte
• Frisches Gemüse aus der Region


Auch wenn wir nicht das komplette Konzept von biond umsetzen können, gibt das folgende Video Einblicke in unsere Wunschvorstellung:


Projekt: Mensa-Scouts

Seit dem Schuljahr 2018/2019 übernehmen die Schülerinnen und Schüler als Mensa-Scouts wichtige Aufgaben in der Mensa und tragen aktiv zu einem besseren Mittagessen bei. Dabei warten mit der Spülstation, der Geschirrstation, der Wasserstation, der Salat- und Nudeltheke und dem Reinigungsteam bedeutsame, abwechslungsreiche und zugleich pädagogisch sinnvolle Aufgaben auf die Schüler/innen. Sie lernen Verantwortung zu übernehmen und erfahren durch ihre Aufgaben einen Perspektivwechsel. Ausgehend von einem Übersichtsplan für das Schuljahr werden die die Schüler/innen für ihre Mensa-Scout-Aufgaben eingeteilt. Da jeder mithilft, hat jede/r Schüler/in aus den Stufen 6-9 beispielsweise einmal im Halbjahr Mensadienst. Neben den gewonnen Erfahrungen, ermöglicht das Projekt zudem ein breiteres und abwechslungsreicheres Essensangebot für alle Schülerinnen und Schüler am DBG.

Gemeinsames Mittagessen

Die Schülerinnen und Schüler verlassen das eigene Heim meist schon sehr früh und sind an Langtagen viele Stunden in der Schule. Das klassische Mittagessen gibt es in Familien immer seltener. Wir möchten die Schülerinnen und Schüler mit qualitativ hochwertigem Essen begeistern und alle an einen Tisch bringen. Gemeinsames Essen macht Spaß, entspannt und schafft eine familiäre Atmosphäre. Wir möchten dazu beitragen, dass sich ihr Kind am DBG wohl fühlt.

[zuletzt aktualisiert am 30.8.2018, Zan]