Sie sind hier: Schulleben » Cafeteria » Geschäftsphilosophie

Philosophie unserer Cafeteria

Generell geht es an unserer Schule nicht nur um eine Essensausgabe!


a) Pädagogischer Ansatz

  • Vorbildfunktion der Eltern bei der täglichen Arbeit in der Cafeteria
  • bei Bedarf sollen auch die Kinder mitarbeiten (Vorräte transportieren, Säubern der Tische etc.)
  • Eigeninitiative
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten fördern
  • Fürsorge für die Kinder
  • Keine Anonymität
  • Projekte sind möglich, in Form von Ökonomie für Kinder oder Kochen und Backen im Rahmen einer Veranstaltung (z.B. Plätzchen, Kuchen, Pizza backen)



b) Gesundheitlicher Ansatz

  • Essensvorbereitung ist sichtbar
  • Essen ist an die Bedürfnisse der Kinder angepasst
  • Qualitätsanspruch
  • Akzeptanz der Schüler gegenüber selbst hergestellten Produkten


c) Wirtschaftlicher Ansatz

  • Wertschöpfung bleibt in der Schule und kann im Sinne der Schule für die Schüler investiert werden (Bsp. neuer Flügel, Bälle für Sport etc.)
  • flexible Nutzung der Gegebenheiten für alle Arten von Schulveranstaltungen (Begrüßung der 5. Klässler, Musicalabend, Tag der offenen Tür, Partnerschulen zu Besuch, Elternsprechtage, Musikaufführungen etc.)
  • Kostenkontrolle (keine Fremdbestimmung von Preisen für kalte Speisen, d. h. schülergerechte Preise)
  • Einbindung ökonomischer Zusammenhänge in das Fach Politik anhand konkreter Anschauung

 

[zuletzt geändert 9.1.14.Weil]

Suche


Downloads

Vertretungsplan 

Jahresterminplan 2017/18

Terminplan 1. Halbjahr in Tabellenform

Stand 14.9.2017

Unser Tag der offenen Tür für Viertklässler und ihre Eltern findet am 13. Januar 2018 statt.