Sie sind hier: Schullaufbahn » Sekundarstufe II » Schulabschlüsse » AbiBac

AbiBac

Eine besondere Qualifikationsmöglichkeit im deutsch-französisch bilingualen Zweig unserer Schule


Partnerschule in Frankreich ist das Lycée Albert Calmette in Nizza.

Neben dem wie bisher möglichen bilingualen Abitur (deutsches Abitur mit bilingualem Qualifikationsvermerk) können unsere SchülerInnen nun auch das französische Baccalauréat erwerben. Die neue Abiturform heißt AbiBac, weil man gleichzeitig das deutsche und französische Abitur erwirbt, das Abi und das Bac.
Hierzu belegen die SchülerInnen  in der Oberstufe den Französisch-Leistungskurs und die Sachfächer Erdkunde und Geschichte bis zum Abitur auf Französisch, wobei nur in einem der beiden Fächer (nämlich das gewählte 3. Abiturfach) Klausuren geschrieben werden müssen.
Zur Förderung Ihrer sprachlichen Kompetenzen arbeiten sie mit SchülerInnen der französischen Partnerschule während des Schüleraustauschs an einem gemeinsamen Projekt.
Im Leistungskurs Französisch sowie in einem der beiden Sachfächer legen die SchülerInnen  schriftliche Abiturprüfungen im Rahmen des Zentralabiturs ab.
Diese Fächer unterliegen der Kontrolle einer / eines französischen Prüfungsbevollmächtigten, die / der die SchülerInnen auch in einem 30-minütigen Kolloquium prüft.
Danach entscheidet sie / er, ob den SchülerInnen das Bac zugesprochen wird oder nicht. Die Noten der anderen Abiturfächer werden für das Bac anerkannt.
Einem Studium in Frankreich steht nichts mehr im Wege!

Im Frühjahr 2012 erlangten die ersten SchülerInnen des DBG das AbiBac.

Berichte zu den einzelnen AbiBac-Jahrgängen

 

Weitere nähere und vielseitige Informationen erhalten Sie unter
www.schulministerium.nrw.de - Unterricht -Lernbereiche und Fächer  Franzoesisch - bilingualer Unterricht, AbiBac

 

[zuletzt aktualisiert am 3.9.2017, Wiz]

Suche


Downloads

Vertretungsplan 

Jahresterminplan 2017/18

Terminplan 1. Halbjahr in Tabellenform

Stand 14.9.2017

Unser Tag der offenen Tür für Viertklässler und ihre Eltern findet am 13. Januar 2018 statt.