Sie sind hier: Schulleben » Fahrten » Austauschprogramme » Schweiz

Austausch mit Genolier (französische Schweiz)

Seit mehr als 20 Jahren führen wir den Austausch mit dem Collège in Genolier in der französischen Schweiz durch. Der Ort liegt in zauberhafter Umgebung mit dem Blick auf den Genfer See und den Mont Blanc, zwischen Lausanne und Genf. Unsere Fahrt in die Schweiz findet in der Regel in der Woche vor den Osterferien statt, die Schweizer kommen nach Absprache Anfang Mai zu uns. Wir fahren für 7 Tage (Sa bis Fr), die Schweizer reisen am Montag an und fahren Samstag zurück.
Dort finden neben gemeinsamen Projekten mit den Schweizern (comic life) in der Schule auch Exkursionen in die Umgebung statt. Die Besichtigung einer Käserei in Gruyère, der Besuch einer der großen Schokoladenhersteller und die Bootsfahrt nach Frankreich über den Genfer See sind traditionell im Wochenprogramm in der Schweiz.

Die Kosten sind abhängig vom jeweiligen Programm, das in der Schweiz von den Schweizer Kollegen und hier vor Ort von uns organisiert wird. Das endgültige Programm steht jedoch erfahrungsgemäß erst kurz vor dem Austausch fest. Die Kosten liegen erfahrungsgemäß bei ca 230 € pro Person (das ist ein realistischer Gesamtbetrag – Abweichungen sind jedoch möglich). Die Schweizer tragen (neben den Fahrtkosten nach Deutschland) alle Kosten, die für sie in Deutschland und in der Schweiz entstehen (Busse, Führungen, Eintritte). Sie als Gasteltern übernehmen nur die Kosten für Ihre privaten Unternehmungen mit dem Gastschüler und für den Abschiedsabend in der Schule (Getränke/ Beitrag zum Buffet). Die Deutschen tragen (neben den Fahrtkosten in die Schweiz) ebenfalls alle für sie in der Gruppe entstehenden Kosten in Deutschland und in der Schweiz (Busse, Führungen, Eintritte etc).

Dieser Austausch ist vor allem für die 7c gedacht - für diese bilinguale Klasse ist die Teilnahme Pflicht- denn der Austausch ersetzt die Klassenfahrt und ist im Sprachkonzept unseres bilingualen Zweiges fest verankert. Die Schweizer haben meist mehr Schüler, die kommen, daher nehmen wir zum Austausch auch andere interessierte Französischschüler der Stufe 7 mit. Französischschüler der Stufe 7, die gerne an diesem Austausch teilnehmen würden, können ihr Interesse signalisieren und ihren Anmeldebogen (s.Link) bis zu den Herbstferien bei dem Französischlehrer der Klasse 7c abgeben. Bitte beachten Sie, dass auch eine pünktliche Abgabe keine Gewährleistung dafür ist, dass man mitfahren kann, da die Zahlen von Jahr zu Jahr schwanken.
Da die Schweizer Gruppe oft aus mehr Jungen besteht als die deutsche Gruppe, bitte ich Sie bereits jetzt zu berücksichtigen, dass Mädchen evtl. auch einen Jungen bei sich aufnehmen müssten und in der Schweiz dann auch bei einem Jungen untergebracht würden.

Einen lebendigen Einblick in den Austausch erhalten Sie, wenn Sie sich die Berichte und Fotos der letzten Jahre anschauen, die auf der Homepage veröffentlicht sind.

[zuletzt aktualisiert am 3.9.2017, Wiz]