Sie sind hier: Schulprofil » Päd. Konzept » Beratungsangebot

Beratungsangebot am DBG

Grundsätzlich stehen alle Lehrerinnen und Lehrer, insbesondere die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern beratend zur Seite.

Seit 2005 steht am DBG ein erweitertes Beratungsangebot zur Verfügung.

Wir BeratungslehrerInnen unterstützen Schülerinnen und Schüler, ganze Klassen und auch Eltern bei der Lösung von Problemen. Dies können. z.B. Leistungs- und Motivationsprobleme sein. Auch für Fälle wie Mobbing in der Klasse, häusliche Schwierigkeiten oder Probleme mit Suchtmitteln sind wir zuständig.

Wir  BeratungslehrerInnen sind ansprechbar, für alle, die…
- bei persönlichen Sorgen vertrauliche Unterstützung finden möchten

- eine Einzelfallberatung möchten

- eine Beratungsstelle vermittelt haben möchten

Wir arbeiten mit einem systemischen Beratungsansatz. Es geht vor allem darum, Stärken und entwicklungsfördernde Faktoren für die Problemlösung zu nutzen. Dies erfordert oft eine längere Begleitung und Unterstützung.
Stets wird ein Problem im Rahmen eines Gesamtsystems und nie isoliert in den Blick genommen. Dabei sind es die Ratsuchenden selbst, die eigenverantwortlich eine passende Lösung entwickeln.
Beratung in diesem Sinne ist ein Sich-Beraten mit dem gemeinsamen Ziel einer Lösung oder Entwicklung.

Wir sind zu Verschwiegenheit und Vertraulichkeit gesetzlich verpflichtet.

Voraussetzung für einen erfolgreichen Prozess ist stets die Freiwilligkeit der Annahme des Angebots.

Unsere Beratungslehrer sind: Frau Averkamp-Peters, Herr Oestreich-Priebe,
Frau Laudenberg, Herr Simon

siehe auch: Ansprechpartner Beratung
 

individuelle Terminabsprache: persönlich, über das Sekretariat oder per Dienstmail (b.averkamp@dbg-gl.de, t.oestreich-priebe@dbg-gl.de, s.laudenberg@dbg-gl.de, i.simon@dbg-gl.de).

[zuletzt aktualisiert am 8.9.2017, Lau]

Suche


Downloads

Vertretungsplan 

Jahresterminplan 2017/18

Terminplan 1. Halbjahr in Tabellenform

Stand 14.9.2017

Unser Tag der offenen Tür für Viertklässler und ihre Eltern findet am 13. Januar 2018 statt.