Sie sind hier: Schullaufbahn » Mittelstufe » Wahlpflichtbereich » Pädagogik / Sport

Pädagogik/Sport im Wahlpflichtbereich II

In diesem Kurs setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit Themenbereichen der Erziehungs- und Sportwissenschaften auseinander. Hierbei werden neben ausgewählten erziehungswissenschaftlichen Inhalten auch speziell solche pädagogischen Themen behandelt, die im sportpraktischen Bereich ihre Anwendung finden. Themenfelder, die dann gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern auf theoretischer Basis erarbeitet werden, sollen in Folge in der Turnhalle, auf dem Pausenhof oder dem Sportplatz umgesetzt werden.
Inhaltliche Parallelen zum regulären Sportunterricht werden innerhalb dieses Kurses größtenteils vermieden, dennoch können Rückgriffe auf bereits Bekanntes vorkommen. Hinsichtlich des Oberstufenunterrichts im Fach Pädagogik wird eher lediglich eine Sensibilität für pädagogische Fragestellungen angestrebt als spezielle Inhalte vorweggenommen.

Bei den folgenden Themen handelt es sich um ein mögliches Angebot, das im Laufe der Jahrgangsstufe 8 und 9 sowohl erweitert als auch gekürzt werden kann:


• Ausbildung zum Sporthelfer
Im Rahmen des Kurses erwerben die Schülerinnen und Schüler eine Sporthelfer-Ausbildung, mit dem Ziel, dass sie sich mit ihrem neuerworbenen Wissen bei der Gestaltung von Sport, Spiel und Bewegung an der Schule und im Verein aktiv engagieren. Hierbei können die Sporthelfer speziell in der Schule die Planung und Durchführung von Pausenaktivitäten, die Mitarbeit und Leitung von Sport-AGs und die Mitorganisation- und Durchführung von Schulsportveranstaltungen übernehmen.

• Aggressionen/Gewalt
Innerhalb dieser Thematik werden sich die Schülerinnen und Schülern mit den Begriffen Gewalt und Aggressionen bei Kindern und Jugendlichen auseinandersetzen und Präventions- und Rehabilitationsmöglichkeiten kennen lernen.

• Erlebnispädagogik
Neben den theoretischen Hintergründen zur Geschichte, verschiedenen Modellen und Zielen der Erlebnispädagogik werden die Schülerinnen und Schüler ausgewählte Inhalte in der Praxis erarbeiten und erproben.

• Mobbing
Es wird innerhalb dieser Thematik erarbeitet, welche Situationen im Alltag, in der Gruppe und der Schule auftreten können, wie Konflikte entstehen, wie diese jedoch auch gelöst werden können.

Weitere mögliche Themen wären: Erziehen als Beruf; Einrichtungen und Angebote für Jugendliche; Mannsbilder und Weibsbilder – Typisch Mädchen, typisch Junge?; Koedukation – Mädchen und Jungen in der Schule?


Leistungsbewertung:
• Pro Halbjahr 2 Klausuren oder eine Klausur und eine Projektarbeit
• Mündliche Mitarbeit
• Praktisches Arbeiten
• Referate / Präsentationen

Suche


Downloads

Vertretungsplan 

Jahresterminplan 2017/18

Terminplan 1. Halbjahr in Tabellenform

Stand 14.9.2017

Unser Tag der offenen Tür für Viertklässler und ihre Eltern findet am 13. Januar 2018 statt.