Sie sind hier: Schulprofil » Päd. Konzept » Förderkonzept » KI

Förderung von Schülern mit Migrationshintergrund

Seit vielen Jahren nehmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit Migrationshintergrund auf Empfehlung der Deutsch- bzw. Klassenlehrer am Deutschförderungsprogramm der kommunalen Integrationsstelle (kurz: KI) zur Förderung von begabten Kinder und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien erfolgreich teil.

Hintergrund ist, dass gute sprachliche Fähigkeiten für den schulischen Erfolg dieser Kinder am Gymnasium von besonderer Bedeutung sind.

Der Unterricht erfolgt in einer an unserer Schule eigens angesiedelten Fördergruppe und umfasst 2 Wochenstunden. Er erfolgt in Form eines Sponsoring durch den örtlichen Rotary-Club und ist somit für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Verantwortliche Ansprechpartnerin an unserer Schule ist Frau Bongartz.

[zuletzt aktualisiert am 12.9.2017, Bon]