Sie sind hier: Fachbereiche » Mathematik » Wettbewerbe

Wettbewerbe

Für die besonders talentierten bzw. an Mathematik interessierten Schülerinnen und Schülern bieten wir die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben an. Ziel ist die Förderung mathematischer Begabungen. Alle Schülerinnen und Schüler die Spaß am Rechnen bzw. am Lösen kniffliger Aufgaben haben, sind herzlich eingeladen an folgenden Wettbewerben anzutreten:

Känguru-Wettbewerb
Der Känguru-Wettbewerb ist ein internationaler Multiple-Choice-Wettbewerb, der immer am dritten Donnerstag im März gleichzeitig in allen Teilnehmerländern stattfindet. Bei uns haben im letzten Jahr über 300 Schülerinnen und Schüler gegen einen Betrag von 2€ daran teilgenommen und eine Menge Preise erhalten. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Spiel und eine Urkunde mit seiner Punktezahl.

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs 2012

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs 2013

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs 2014

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs 2015

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs 2016

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs 2017

Preisträger des Känguru-Wettbewerbs 2018


Internationaler Teamwettbewerb Mathematik Bolyai

"Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit ist ein ganz zentraler Wert unseres Lebens"

Ziel dieses internationalen Wettbewerbs ist es, dass Schülerinnen und Schüler lernen, Denkaufgaben gemeinsam in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen.

In der 1. Runde müssen 13 Multiple-Choice-Aufgaben und eine freie Aufgabe gelöst werden. Die Finalisten erhalten eine Einladung zur 2. Runde in Budapest.
Bolyai-Tag ist immer im Januar eines Jahres!

Das DBG nimmt seit 2017 an diesem Wettbewerb teil! Kommentar einer Fünfklässlerin: "Ich glaube, ich habe noch nie so lange am Stück so intensiv nachgedacht!"

Ergebnisse der letzten Jahre

Mathematik-Olympiade
Die Mathematik-Olympiade ist ein mehrstufiger Wettbewerb, an dem Schüler aller Jahrgangstufen über das Schuljahr teilnehmen können. In der ersten Runde (Schulrunde)  werden die Aufgaben zu Hause bearbeitet. Mit einer guten Leistung qualifiziert man sich für die 2. Runde, die Regionalrunde, welche in Form einer Arbeit/Klausur stattfindet. Nur wenige werden in die Labdesrunde, die dritte Runde geschickt. Eine Bundesrunde gibt es nur für die älteren Schüler.

Jacob Mildenberger erreichte 2017 und 2018 Platz 3 in der Landesrunde.

Feierliche Siegerehrung bei der Kreisrunde der Mathematik.-Olympiade 2018/19

Nachdem die Kreisrunde der Mathematikolympiade mit 80 Teilnehmern aus Bergisch Gladbacher und Rösrather Gymnasien in diesem Jahr erstmals zentral im Albertus-Magnus-Gymnasium durchgeführt wurde, luden nun die beiden Koordinatorinnen Dr. Eva Lück und Tanja Witteck zu einer feierlichen Preisverleihung ein. Umrahmt von Musikbeiträgen und einem Festvortrag zum Thema "Mathemaik ist schön" von Heinz Klaus Strick wurden alle 80 Teilnehmer auf der Bühne geehrt und konnten dank der Sponsorentätigkeit der Sparkasse BGL und Bensberg mit einem kleinen Geschenk für ihre Wettbewerbsteilnahme belohnt werden.

5 der 80 Teilnehmer haben einen 1. Platz erreicht und dürfen an der Landesrunde in Düsseldorf teilnehmen, darunter sind 2 DBG-Schüler (Jacob Mildenberger und Niklas Biermann aus der 7d).

Am 23.2.2019 fand in Düsseldorf in der Heinrich-Heine-Universität die Landesrunde NRW der Mathematikolympiade statt. Mit dabei waren Niklas Biermann und Jacob Mildenberger aus der 7d, die sich im Regionalwettbewerb erfolgreich qualifiziert hatten. Beide haben auch in der Landesrunde ihr Können unter Beweis stellen können. Niklas hat einen 3. Platz erreicht und Jacob eine Anerkennung für überdurchschnittliche Leistungen erhalten. Jacob wurde außerdem für das Förderprogramm "Jugend trainiert Mathematik" nominiert. Herzlichen Glückwunsch!


Kölner Mathematikturnier
Beim Kölner Mathematikturnier messen sich Schülergruppen aus der Oberstufe aus Köln und Umgebung. In Teams treten sie gegeneinander an, um in fairem Wettstreit die Besten unter ihnen zu ermitteln. Das Turnier erfordert neben mathematischem Können unbedingt auch Teamgeist, denn Einzelkämpfer bleiben bei diesem Turnier chancenlos.

Bundeswettbewerb Mathematik
Der Bundeswettbewerb Mathematik besteht aus zwei Hausaufgabenrunden und einer abschließenden dritten Runde, die aus einem mathematischen Fachgespräch besteht. Mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben sollen Gymnasiasten angeregt werden, sich eine Zeit lang intensiv mit Mathematik zu beschäftigen. Neben dem mathematischen Schulwissen muss man zur Teilnahme vor allem auch etwas Ausdauer mitbringen.

[KL-T / KLS] zuletzt aktualisiert am 18.1.2018

Suche


Downloads


Termine April 2019

30.04.2019
Quartalskonferenzen Stufe 5 - 9

06.04.2019

01.04.2019